LF-ET generiert standardmäßig direkt ausführbaren Programmcode. Auf Runtime-Komponenten wird bewusst verzichtet: keine Rule-Engines oder Rule-Server notwendig. Unabhängig davon, dass diese aufwändig und nicht selten sehr teuer sind, hat der Verzicht darauf mehrere Vorteile:

  • LF-ET wird beim produktiven Einsatz der erzeugten Komponenten nicht benötigt
  • Gute Performance, günstiger Ressourcenverbrauch
  • Es gibt nur Prozesse, zu denen auch der Quellcode verfügbar ist, z.B. für Reviews oder Revisionen