Dies ist bei LF-ET garantiert, da der Programmcode vollständig aus der fachlichen Spezifikation erzeugt wird und manuell nicht nachbearbeitet werden darf:

  • Alle Programmzweige sind exakt fachlich nachvollziehbar, denn jeder einzelne hat einen eindeutigen Bezug zu genau einer Regel in der fachlichen Beschreibung. Diese Bezüge werden als Kommentare in den generierten Programmcode eingebunden
  • Werden bei der Ausführung z.B. die durchlaufenden Regeln protokolliert, so kann rein auf Basis der fachlichen Spezifikation das Systemverhalten exakt nachvollzogen werden
  • Dies ist besonders effektiv im Problemfall: falsche Systemreaktionen und die Ursachen dafür sind extrem schnell erkennbar